Digitale Bildung – Expertendiskussion zu MILLA im Deutschen Bundestag

Deutscher Bundestag

Ich freue mich sehr darüber, dass entwicklerkurs.de Tag für Tag einen Beitrag zur Digitalisierung der Bildung leisten kann. Umso mehr haben wir uns über die Einladung vom Arbeitskreis „Zukunft der Arbeit“ am 12.12.2018 zur Expertendiskussion zu MILLA gefreut.

Björn Wietstock und meine Wenigkeit reisten also nach Berlin. Dort durften wir mit ca. 50 Teilnehmern unterschiedlichster Coleur wie Google Deutschland, IBM, Udacity, Babbel und dem Ernst Klett Verlag  über die praktische Umsetzung von MILLA – die Weiterbildungswende diskutieren.

Die Resonanz auf unsere Anregungen waren sehr positiv! Erfreulicherweise hatten wir darüber hinaus die Möglichkeit, direkte Kontakte beispielsweise zum Hochschulforum Digitalisierung, zum Cyberforum und zum Kongresskomittee der LEARNTEC zu knüpfen.

Es ist wirklich toll, dass der Arbeitskreis mit MILLA neue Wege gehen möchte auch wenn einige Fragen sicherlich noch zu klären sind. Beispielsweise müssen Antworten auf Fragen zur Vergütung von Lehrenden und der Einbindung bestehender E-Learning Plattformen gefunden werden, wenn das „Netflix der Bildung“ möglichst viele Akteure ins Boot bekommen möchte.

Wir denken jedoch, dass diese Herausforderungen zu meistern sind. Insbesondere wenn MILLA  in Form eines „Netzwerkunternehmens“ realisiert wird. Bildung geht alle an! Also warum sollten wir dieses Projekt dann nicht als Gesellschaftsprojekt betrachten und als solches realisieren?

Da wir selbst an einer innovativen eLearning Plattform arbeiten, möchten wir einen Beitrag zu MILLA leisten und freuen uns auf die kommenden Diskussionsrunden und auf eine spannende Reise im Jahr 2019!

Du möchtest mehr erfahren? Trage dich jetzt ein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere